Termine im Herbst 2013

Mittwoch, 16. Oktober:
Küfa (früher: Vokü) zum Thema Zombietown, also wer macht was, Theke,
Aufbau usw.

Zombietown 2013

Freitag, 25. Oktober:
Zombietownfestival mit WWK + LES CAMELEONS + UNDER THE PLEDGE OF LEGACY
wie gewohnt gibts vorher einen Infovortrag:


Ingo Taler Hardcore und Nazis
„Out of Step ? Rollback und Grauzone im Hardcore-Punk“
--- Eintritt zur Infoveranstaltung frei ---
Hardcore hat innerhalb der RechtsRock-Szene in den letzten Jahren immer mehr an Popularität gewonnen. Neben der Musik spielt vor allem auch der von der HC-Punk-Szene adaptierte Lifestyle von Coolness und Härte eine wichtige Rolle.

Die Neonazis adaptieren dabei aber nicht nur den Lifestyle und die Ästhetik der HC-Punk-Szene, sondern knüpfen auch an die von den HC-Punk-Bands transportierten Themen und Botschaften an. Denn obwohl die HC-Punk-Szene als >links-alternativ< verstandene Subkultur betrachtet wird, gehören auch sexistische, homophobe, sozialdarwinistische und menschenverachtende Botschaften zum Repertoire von HC-Punk-Bands und transportieren Versatzstücke rechter Ideologie und liefern Anknüpfungspunkte zur extremen Rechten.

Die Veranstaltung liefert einen Überblick über antiemanzipatorische Botschaften im HC-Punk und zeigt ideologische Anknüpfungspunkte und Schnittmengen zur extremen Rechten auf.

Aus aktuellem Anlass: wer auch mal gerne mit Nazis sein Bierchen trinkt,
ist beim Zombietown falsch und fliegt raus.
Ebenso falsch ist, wer anderen den Spaß mit ausgrenzendem Verhalten /
Sprüchen verdirbt: no sexism, no homophobia, no transphobia!

Dienstag, 29. Oktober:
Wolfgang Huste hat immer noch Stress, da er vor einigen Jahren dazu
aufgerufen hat, einen Naziaufmarsch zu blockieren.
Kommt zum Prozess und zeigt Solidarität!
13.30 Uhr, Sitzungssaal 49, im Gerichtsgebäude des Landgerichts Koblenz,
Karmeliterstraße 14

Samstag, 9. November, JAM:
La Resistance – Rap gegen Rechts mit KNG + Luk & Fil + Esmaticx
https://www.facebook.com/events/217780068346198/
2013 Rap gegen Rechts Koblenz

Sonntag, 17. November:
Veranstaltung mit dem antifaschistischen Widerstandskämpfer Lorenz Knorr
Anreiseempfehlung: mit dem RE um 16:16 (Koblenz HBH)
http://antifakoblenz.noblogs.org

Samstag, 23. November:
Koblenz fährt nach Remagen, um dort gegen den Naziaufmarsch zu demonstrieren
http://remagen2013.blogsport.de
http://www.infobuero.org/2013/10/remagen-neonazi-trauermarsch-am-23-november-2013/
Anreiseempfehlung: mit der MRB um 9:26 (Koblenz HBH)
2013 Koblenz fährt nach Remagen

Und zum Schluss: Der Prozess gegen die Nazis vom Aktionsbüro Mittelrhein
läuft immer noch, passt also auf euch auf wenn Prozesstage sind
(mehrmals in der Woche).